Apples großes Event markiert das 10. Jubiläum des iPhone. Dass also gerade dieses Produkt nicht nur gefeiert, sondern auch mit neuen Versionen im Fokus stehen wird, liegt nahe.

The Verge wirft einen Blick in die Kristallkugel, was Tim Cook & Co. auffahren werden. Zunächst: Es könnte nicht nur ein iPhone sein, sondern bis zu drei. Neben einem neuen 7S tatsächlich auch ein iPhone 8 oder Pro, das mit rahmenlosem OLED-Display, 3D-Kamera mit Gesichtserkennung, kabellosem Laden und ohne Home Button kommt.

Gleichfalls auf der Liste: Die nächste Generation der Apple Watch in einer LTE-Fassung. Sprich - das Gerät könnte auch ohne Smartphone in der Nähe online gehen.

Ebenfalls auf der Liste von The Verge: Apple TV, HomePod, iMac Pro, ARKit und macOS High Sierra.

Das iPhone, Gesichtserkennung und bessere Kameras sowie die Apple Watch darf man in der Tat als gesetzt betrachten.

Spannend wird, was Apple in Sachen Sprachsteuerung, künstliche Intelligenz und Augmented Reality zeigt. Das Jubiläum wäre ein guter Punkt, um in "One more thing"-Tradition die Bühne - das neue Steve Jobs Theater - zum Beben zu bringen.