Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Chat Bot Kundenservice

Der Bot, der Flecken entfernen kann

Es gibt sie schon, die guten Twitter-Bots. Samsung macht damit Content Marketing für seine Waschmaschinen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Chatbots haben in Deutschland immer noch ein Image-Problem. "SAM" stammt aber nicht vom russischen Auslandsgeheimdienst, sondern von der Marketingabteilung von Samsung Deutschland, und er ist ziemlich praktisch.

Auf Twitter erklärt er unter #digitaleFleckenberatung, welche Flecken von welcher Kleidung wie entfernt werden. Natürlich auch zu bürounüblichen Zeiten. Dir ist nachts um halb 1 der Rotwein umgekippt? SAM behält die Ruhe und fragt ab, auf welche Art von Stoff und ob der Fleck schon trocken ist. Danach kommt der Pflegetipp. Den hätte meine Mutter wahrscheinlich auch gewusst, aber die ist ja noch nicht einmal tagsüber auf Twitter. (Allerdings würde sie auch nicht ergänzen: "Du bist in Besitz einer Samsung ? Dann helfen dir das Flecken Intensiv Programm sowie die SchaumAktiv Technologie dabei, hartnäckige Flecken zu entfernen und deine Kleidungsstücke gründlich aber schonend zu reinigen.")

Laut Samsung bietet SAM via Direct Messaging 70 #Lifehacks für mehr als 60 Fleckenarten. Freie Texteingaben sind möglich und bieten überraschende Ergebnisse. Frische Senfflecken auf bunter Seide beispielsweise "kannst Du sanft mit Kölnisch Wasser oder etwas Spiritus einweichen."  Welcher Twitter-User hat sie nicht, die griffbereite Flasche Kölnisch Wasser neben dem Spiritus-Kocher?

Anzeige

Genau wie Alexa ist aber auch SAM irgendwann mit seinem Latein am Ende. Dann heißt es "Das habe ich nicht verstanden. Bitte wähle eine Karte aus". In der Regel handelt es sich um Substanzen, auf die Deine Mutter ähnlich wie der Bot reagieren würde.

Twitter feiert den neuen digitalen Untermieter als "echten Mehrwert für die Community".  Auf keiner anderen Plattform könnten "Unternehmen so direkt mit ihren Nutzern in Kontakt treten", sagt Twitter-Deutschland-Chef Thomas de Buhr.

Die Aktion ist plattformspezifisches Content Marketing für Samsungs Waschmaschinenreihe "Addwash". Auf Youtube wurden die Geräte bisher mit mäßigem Erfolg im klassischen TV-Stil präsentiert (knapp 6800 Aufrufe innerhalb von 18 Monaten im Samsung-Markenchannel).

Teilen
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Anzeige