Durch ihren Bewertungshöhenflug stellen Kryptowährungen wie Bitcoin auf einmal wieder ein Hype-Thema dar. Und das dürfte erstmal so bleiben: Einer Studie von Juniper Research zufolge werden dieses Jahr Transaktionen im Wert von einer Billion US-Dollar in den dezentralen, digitalen Währungen abgewickelt werden. Im ersten Halbjahr waren es 325 Mird. Dollar, was zeigt, wie steil der prognostizierte Anstieg ausfällt.

Die Analysten geben an, dass der Markt der Kryptowährungen im Schnitt ein Transaktionsvolumen von über 2 Mrd. Dollar am Tag aufweist.

Je nach Subwährung unterscheiden sich diese Werte natürlich: Bitcoin liegt in der Bewertung bei über 4670 Dollar und einem Transaktionsvolumen von 268 Mio am Tag.
Währungen wie Litecoin knacken nach Meinung von Juniper dieses Jahr die Marke von 100 Milliarden Dollar im Jahr.